Lilienfeld

Lilienfeld ist eine Stadtgemeinde mit 2870 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2017) und die Bezirkshauptstadt des gleichnamigen Bezirks Lilienfeld in Niederösterreich.

Bekannt ist die Stadt vor allem für das hier liegende Stift Lilienfeld.

Lilienfeld liegt im Tal der Traisen im Mostviertel in Niederösterreich. Das Gebiet gehört zu den Voralpen.

Die Fläche der Stadtgemeinde umfasst 53,95 Quadratkilometer. 78,33 Prozent der Fläche sind bewaldet.

Ortschaften (Einwohner): Dörfl (484), Hintereben (38), Jungherrntal (42) running belt pack, Lilienfeld (476), Marktl (627), Schrambach (463), Stangental (685), Vordereben (3) und Zögersbach (52).

Im Altertum war das Gebiet Teil der Provinz Noricum.

Der Gemeinderat hat 21 Sitze.

Bei der Gemeinderatswahl 2005 erreichte die ÖVP 16 und die SPÖ 7 Mandate. Bei der Gemeinderatswahl 2010 verlor die SPÖ je einen Sitz an die ÖVP und FPÖ. Bei der Gemeinderatswahl 2015 verlor die ÖVP aufgrund der Reduktion der Sitze von 23 auf 21 zwei Mandate.

In Rot einen eingebogenen silbernen Sparren und drei goldene Lilien.

Im Jahr 2001 gab es 169 nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten, sowie 52 land- und forstwirtschaftliche Betriebe laut einer Erhebung 1999. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug 1341 (Volkszählung 2001)

Real Madrid Club de Fútbol Away CHICHARITO 14 Jerseys

Real Madrid Club de Fútbol Away CHICHARITO 14 Jerseys

BUY NOW

$266.58
$31.99

. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 45,34 Prozent.

Zu den wichtigen ansässigen Unternehmen gehören:

In der Ortschaft befindet sich das 1903 gegründete Landesklinikum Voralpen Lilienfeld.

Blick zum Stift

Wasserfall beim Wasserfallsteig

Informationstafel auf dem Muckenkogel

Annaberg | Eschenau | Hainfeld&nbsp waistband for running;| Hohenberg | Kaumberg | Kleinzell | Lilienfeld | Mitterbach am Erlaufsee | Ramsau | Rohrbach an der Gölsen | St. Aegyd am Neuwalde&nbsp soften meat;| St. Veit an der Gölsen | Traisen | Türnitz

Katastralgemeinden und Ortschaften: Dörfl | Hintereben | Jungherrntal (KG Jungherrnthal) | Lilienfeld | Marktl | Schrambach | Stangental | Vordereben | Zögersbach

Stadt: Lilienfeld | Dörfer: Dörfl • Marktl • Schrambach • Stangental | Rotten: Burgstall • Finstertal • Gaisleiten • Klosteralpe • Kolmstraße | Zerstreute Häuser: Hintereben • Jungherrntal • Vordereben • Zögersbach
Sonstige Ortslagen: Klosterebenkapelle • Stift Lilienfeld • Lilienfelder Hütte • Neuhoferkapelle • Otto-Kandler-Haus • Traisner Hütte

Zählsprengel: Marktl | Lilienfeld-Nordwest | Lilienfeld-Südost | Schrambach-Zögersbach

Cypress Creek Preserve

Not to be confused with Cypress Creek Preserve 1 liter glass bottle, Pasco County, another park with the same name not far away.

Cypress Creek Preserve is a 7,400 acres (3,000 ha) park in Pasco County, Florida at 8720 Pump Station Road in Land O’ Lakes, Florida. According to the Southwest Florida Water Management District (SFWMD) the land was purchased to provide flood protection and as a public water supply. The park includes several trails covering 12 miles. Habitats include cypress and hardwood forests as well as slash pine, longleaf pine and palmetto in Florida flatwoods. Cypress Creek running belt pack, a tributary of the Hillsborough River runs through the property. Butterflies, woodpeckers rug shaver, wild pigs, armadillo, gopher tortoise and several species of bird reside in the park. It is surrounded by a road and grazing lands in an area rapidly populating with suburban housing developments. The park can be accessed along Parkway Boulevard.

Recreational opportunities in the preserve include offroad bicycling and horseback riding. There are sites for equestrian and group camping as well as primitive camping. There are also picnic tables and fire rings/ grills. A free reservation is required for camp sites and must be displayed on vehicle dashboards.

Cypress Creek Preserve is open from sunrise until sunset. It is on the same road as Pine View Middle School. The west gate is at the west end of Pump Station Road, and is accessed from Ehren Cutoff (CR 583), midway between SR 52 and US 41 by following the signs to Cypress Creek Well Field. Due to private land holdings, there is no public access beyond TBW to railroad tracks or State Route 52.